Was macht die Nadel unter dem Bügeleisen? - London

5.1.16

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch Allen ein frohes neues Jahr! Habt ihr ordentlich reingefeiert und die ersten Tage des Jahres gut überstanden?

Ich hoffe ihr nehmt mir die kleine Bloggerpause nicht übel. Um es frei heraus zu sagen, ich hatte einfach keine Lust zu schreiben! Oder mich an den Rechner zu setzen, oder mich überhaupt bei Blogger einzuloggen! Oder oder oder! Großes Sorry, aber ich brauchte die Verschnaufpause einfach! :-)


Trotz allem möchte ich Euch aber für all Eure Reaktionen auf den letzten Post danken. Es tut doch soooo gut, zu wissen, dass man keine Selbstgespräche führt! Ich werde mich in den nächsten Tagen definitv noch einmal hinsetzen, bisher scheitert es leider am Dateiformat. Aber auch das kriege ich hin und dann kommt auch schon das versprochene Plotterfreebie! 

Heute möchte ich Euch aber noch einen weiteren neuen Schnitt vorstellen, denn die letzten Wochen vor dem großen Weihnachtstrubel gehörten nicht nur rosarosa, sondern auch Rapantinchen! Ich bin quasi Zweigleisig gefahren! ;-)


Auch bei Anja alias Rapantinchen sollte es noch einen letzten Schnitt vor dem Jahreswechsel geben - LONDON! Ein A-Linienkleid, das aus Webware oder dehnbaren Stoffen genäht werden kann.

Eigentlich ein total einfacher Schnitt der wunderbar schnell genäht ist. Doch was ich bei diesem Kleid alles ertragen musste, möchte ich lieber nicht aufzählen! Der Nahtauftrenner war jedenfalls mein bester Freund!


Und auch das kleine Label hat nicht nur dekorative Zwecke! Ich sag nur so viel - gucke vor dem Bügeln lieber 2x, ob sich nicht doch noch irgendwo eine Nadel versteckt hat! :-)


Näher möchte ich darauf aber auch nicht eingehen, sonst guckt ihr nachher noch zu genau hin! *hihi*

Am besten ihr schaut Euch das Lookbook zum Schnitt an! Ist das nicht eine tolle Art und Weise, die verschiedenen Designbeispiele zu präsentieren? Ich bin jedes Mal total entzückt und freue mich, ein Teil davon zu sein.

PS: Meitlisache, Kiddikram, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday

Was dir auch gefallen könnte

2 Kommentare

  1. Die aufgetrennten Nähte sieht man dem Kleid aber nicht an. Sehr hübsch geworden.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Ein süßes Kleid und man sieht ihm nicht an, dass es nicht so geklappt hat. Sehr hübsch!
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Schreib mir eine Email