Manchmal muss es unbunt sein - Lina

14.10.14

Ich muss zugeben, mein Geschmack hat sich in der letzten Zeit schon drastisch verändert. Es wird immer schlichter und "unbunter" und ich mag zu starke Farb- und Musterkombinationen nicht mehr. Geht es vielleicht Einigen von Euch auch so? (Liegt das am Alter?)

Wenn ich in Emmas Schrank schaue, gibt es viele selbstgenähte Sachen, die sich schwer mit anderen Teilen kombinieren lassen. Letztens musste sie sogar im kompletten Mustermix in die Kita gehen, weil sich nichts Passendes finden wollte. (wie peinlich, in den Blicken der anderen Mütter konnte man lesen "Wie lässt die denn ihr Kind rausgehen!") ;-) Damit ist jetzt Schluss! Ab jetzt geht es hier ein wenig ruhiger ab!

Den Anfang macht ein ganz schlichtes Langarm-Shirt. Wir besitzen bereits ein ähnliches von H*M, zu dem ich immer greife, wenn es untenrum schon sehr bunt zugeht. Jetzt gibt es also noch ein Duplikat davon.


Der Schnitt ist Lina von Frau Liebstes, allerdings ohne Lätzchen. Die Puffärmel haben es mir dabei besonders angetan, da sie dem Ganzen doch noch etwas "Spezielles" verpassen. Leider wirken sie angezogen, als hätte Emma sehr muskulöse Oberarme. ;-)


PS: Meitlisache und creadienstag

Was dir auch gefallen könnte

3 Kommentare

  1. Sieht super aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich gar nicht - also das mit den muskulösen Armen ;-) Sehr schick.
    Und das mit dem Bunt ist doch auch ganz nett. Wenn ich mir meinen Kleinen manchmal angucke... aber es hat den Vorteil, dass man ihn immer gleich sieht ^^
    LG, Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. ja, das problem kenn ich. bunte shirts, bunte hosen, öhm, was ziehen wir dazu an?... mein stil ist auch schlichter geworden. ich denke, wir haben uns jetzt vllt genug ausgetobt? und das bei mir immer mehr die farben weichen liegt wohl an der jahreszeit. im herbst und winter existieren bei mir nur schwarz, grau, braun und rot. und das jedes jahr aufs neue.

    liebe grüße
    christina

    AntwortenLöschen

Schreib mir eine Email