Ich flippe aus - Endless Summer Kleid

28.10.14

Heute muss ich meine Freude einfach mal mit Euch teilen!

Mitten in der Umzugsphase, als meine Laune schon am Tiefpunkt war und ich nur noch dachte "Ob jemals wieder bessere Zeiten kommen?" bin ich durch Zufall mit der lieben Anna von Schaumzucker ins Gespräch gekommen. Ich war total überrascht, dass sie meinen kleinen unscheinbaren Blog überhaupt kannte. Sie konnte sich sogar noch an unsere Kitatasche Leni erinnern, die vor einem Jahr beim Probenähen für Allerlieblichst entstanden ist. :-) Das allein hat mein Herz schon ein kleines bisschen höher schlagen lassen!

Was mich allerdings komplett vom Hocker gehauen hat, war die Frage, ob ich nicht Lust hätte mich ihren grandiosen Probenäh-Mädels anzuschließen. Ich? Ich kleiner "Blogger"-Fisch? Habt ihr Euch die Mädels mal angeschaut? Die sind der Wahnsinn!

Ich bin natürlich komplett ausgeflippt und habe die Chance ergriffen, auch wenn ich jetzt ein bisschen Bammel habe, nicht "mithalten" zu können! ;-)

Leider waren die Stoffe und jegliches Zubehör schon in den Tiefen der Umzugskartons verschwunden, weswegen ich die Ärmelerweiterung "Endless Summer" nicht wirklich testen konnte. Anna, der Goldschatz, hat sie mir aber trotzdem zur Verfügung gestellt, einfach so für die Zukunft!

Bei so viel Herzlichkeit ist doch klar, dass eines der ersten Projekte im Haus, ein Endless Summer wird, oder!?

Ich habe mich dabei für die Kleidchen-Variante entschieden, denn die gehen hier ja bekanntlich immer!



Bei der Wahl der Größe habe ich mich erst ein wenig schwer getan. Zu groß und zu klein wird hier nämlich garnicht akzeptiert! Letztendlich ist es eine 86/92 geworden. (ja, mit 3,5 Jahren tragen wir die immernoch) ;-)

Den Halsausschnitt musste ich ein wenig anpassen und die Ärmel müssen demnächst noch ein bisschen verlängert werden. Aber ansonsten sitzt das Kleid so, wie ich mir das vorgestellt habe, einfach TOP!


Liebste Anna, ich bin dir unendlich dankbar! Für deine zuckersüße Art, deine Hilfsbereitschaft, dein Vertrauen in meine "Arbeit", einfach für alles!

PS: creadienstag, Kiddikram und Meitlisache

Was dir auch gefallen könnte

2 Kommentare

  1. Oh ist das süß! Wirklich schön geworden und ich liebe die Vögelchen ♥. Herzlichen Glückwunsch zum Probenähen! Das macht Spaß und die Arbeit lohnt sich!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich es nicht besser wissen würde, würde ich sagen, dass dieser Blogbeitrag von meiner Frau geschrieben wurde.

    Anna kam eines Abends ganz aufgeregt zu mir und meinte, dass sie total aufgeregt sei. Weit aufgerissene Augen schauten mich an.

    Nachdem meine Frau ja nun bei dem einen oder anderen Probenähen dabei war, wollte sie sich dann aus Zeitgründen nicht mehr dafür melden. Aber dann wurde SIE angeschrieben ob sie denn nicht doch probenähen möchte. Sie, gerade sie, als Anfänger sollte probenähen ohne sich zu bewerben. Der Wahnsinn!

    Sie hat sich so gefreut und wild in die Hände geklatscht - ein Ausdruck von purer Freude. Sie konnte sich kaum noch an dem Abend beruhigen.

    Kaum war die Euphorie ein wenig verschwunden, kamen natürlich die Zweifel und die Frage ob sie auch die Zeit dazu findet. Ihr wurde aber gesagt, dass das nicht schlimm ist und sie anfangen kann, wann immer sie Zeit hat

    Also es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und jeder fängt halt da an wo er gerade steht. Solange der Spaß dabei nicht verloren geht… weiter machen :)

    Gruß
    Mister Schaumzucker

    AntwortenLöschen

Schreib mir eine Email