Türschilder mal anders

4.2.14

Heute habe ich mal wieder ein paar Türschilder für Euch!

Da die kleine Eule als Anhänger für einen Jungen nicht unbedingt geeignet ist, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen. So ist aus der Not heraus ein kleiner Elbritter auf Filz entstanden. Auf die Rückseite habe ich nocheinmal Filz genäht, damit man die doofen Fäden nicht sehen kann und fertig ist der kleine Baumler.


Das zweite Türschild ist für meine kleine Prinzessin. Wer mich auf Facebook verfolgt weiß, dass ich mich kurz vor Silvester ein wenig ablenken musste. Wegen unserer Paris-Reise mussten wir uns nämlich das erste Mal von einander trennen, da sie die Woche bei Oma und Opa verbracht hat. Der Abschied war tränenreich und noch viel schrecklicher, als ich erwartet hatte. Und weil die Zeit ohne Kind so unfassbar langsam vergeht, ist ein paar Stunden vor Abflug noch schnell dieses Türschild entstanden.


Gestickt auf normaler Baumwolle und anschließend auf einen kleinen Keilrahmen gespannt. Die Idee hatte ich schon seit Ewigkeiten im Kopf, wer weiß wie lange ich es noch vor mich hergeschoben hätte, wenn sie nicht zu Oma gefahren wäre! ;-)

PS: creadienstag, Made4Boys und Meitlisache ... wir kommen :-)

Was dir auch gefallen könnte

5 Kommentare

  1. ganz süß geworden! Ich glaub, für sowas muss ich dich auch nochmal engagieren ;-).

    liebe grüße
    christina

    AntwortenLöschen
  2. wow! Die Idee finde ich ja SUPER toll! WUNDERSCHÖN geworden :)

    AntwortenLöschen
  3. Die sind schön geworden. Ich seh schon, dass ich doch fleißig auf eine Stickmaschine sparen muss :-)
    LG
    Verena

    AntwortenLöschen

Schreib mir eine Email